Kettlebell Training

Kettlebells sind Eisen- oder Stahlkugeln mit einem Henkelgriff, die früher im Deutschen auch als kugelhanteln bezeichnet wurden. Im Russischen heißt die Kettlebell * Girya“ oder „Giri“ im Plural. Die spezielle Form erlaubt eine Vielzahl von Übungen, die den ganzen Körper trainieren.

Das Kettlebell Training eignet sich sehr gut um grundlegende Bewegungsmuster (wieder) zu erlernen. Durch die umfangreichen Übungen wird der ganze Körper mit einbezogen und man lernt sich wieder effizient zu bewegen. Koordination, Kraft, Beweglichkeit, Explosivität/Schnelligkeit und Ausdauer werden trainiert. Das Ausdauertraining ist sehr schonend für die Gelenke, da es im Unterkörper keine Aufprallkräfte gibt. Das Training eigenet sich auch gut für Übergewichtige, da es zu einem hohen Kalorienverbrauch kommt. Es wird eine hohe Stabilität besonders im Bereich der Hüft- und Schultergelenke sowie rund um die Wirbelsäule erreicht.

Das Training wirkt sich positiv auf eine verbesserte Herzkreislauf- und Stoffwechseltätigkeit aus und auch in der orthopädischen ehabilitation von Schulter- und Rückenpatienten werden sehr gute Ergebnisse erzielt.

http://www.kettlebell.de/geschichte.html

http://www.kettlebell-fitness.de/ausbildung/ausbildungsstufen